Archiv

Adventsständli mit BBRW Ensembles

Aufgrund neuer Vorgaben mussten wir schweren Herzens auch unsere Ensemble-Auftritte absagen...

Notgedrungen hatten wir den Probebetrieb in den letzten Wochen im 2020 auf vier kleine Blechbläser-Ensembles umgestellt. Gerne hätten wir mit der eingeübten Musik die Adventszeit etwas aufgehellt...

kleine Aussenauftritte

Unsere Ensembles nutzten Gelegenheiten für kleine Auftritte, die ohne Menschenansammlungen noch möglich waren, um etwas Weihnachtsstimmung zu verbreiten.


nach dem 100-Jahr-Jubiläum

Das Präsentieren unserer neu angeschafften Uniform verschieben wir leider nochmals bis zum nächsten Konzert als vollständige Band. Besten Dank fürs Verständnis.


Jahreskonzerte 2020 - leider abgesagt

Jedoch waren wir in Quarantäne nicht untätig und präsentieren euch nun: "Star Lake" von Eric Ball, im Home-Studio gespielt von Mitgliedern der BBRW!


100 Jahre Jubiläum

Seit dem 20. Oktober 1919 existiert in der Gemeinde Rapperswil BE ein Blasmusikverein, der sich über all die Jahre vom damaligen Posaunenchor Wierezwil zur heutigen geschichtsträchtigen Brass Band Rapperswil-Wierezwil entwickelt hat und während der 100-jährigen Vereinsgeschichte so manches erlebt und auch aktiv unternommen hat!

Weitere Informationen dazu und zu unserem Jubiläumsanlass vom 21. September gibt es hier.


4. Platz am Kantonal-Musikfest in Thun

Die BBRW hat am vergangenen Sonntag, 23. Juni in der zweiten Stärkeklasse Brass Band den 4. Rang in der Konzertmusik erreicht! Wir sind sehr stolz über diese "lederne Medaille" im Wissen, dass die Konkurrenz sehr stark war.

Seit anfangs Jahr sind wir unter der musikalischen Leitung von Jonas Danuser, der seine Aufgabe damit hervorragend erfüllt hat! Herzlichen Dank Jonas für deine tolle Probearbeit und den top Auftritt in Thun!

Vielen Dank auch an die Organisatoren des Musikfestes. Wir hatten viel Spass in Thun!

  • Selbstwahlstück:
    Five Blooms in a Welsh Garden von Gareth Wood
    95.67 Punkte
  • Aufgabestück:
    Oneiric Tales von Eddy Debons
    89 Punkte
  • Parademusik:
    Feurig Blut von Hans Heusser
    85.67 Punkte